Welche Kosten für die Hörbuchproduktion auf dich zukommen

Kosten für die Hörbuchproduktion

Wer mit seinem Hörbuch ernsthaft Geld verdienen möchte, der sollte in eine professionelle Produktion investieren. Mittlerweile gibt es einige Services und Online-Tonstudios, die preiswerte Hörbuchproduktionen für Selfpublisher anbieten.

Erfahre, welche Kosten für die Hörbuchproduktion entstehen können und wie du dein Hörbuch preiswerter produzieren lässt.

Rund um die Hörbuchproduktion kommen folgende Kosten auf dich zu:

  1. Produktion: ab ca. 1.000 EUR
  2. Cover: ab. ca. 15 EUR
  3. Lektorat: ab ca. 2-3 EUR pro Seite
  4. Distribution: Provision für Distributoren und Shops
  5. Marketing: Je nach Aufwand (Testexemplare, Bewertungen, Buchtrailer, Landingpage, Werbekampagnen usw.)

Die Produktion selbst stellt den größten Kostenpunkt dar, weshalb es Sinn macht, unterschiedliche Wege und deren Vor- und Nachteile miteinander zu vergleichen.

1. Konventionelles Tonstudio

Das Land ist voll von örtlichen Tonstudios, die meisten produzieren jedoch Musik. Achte bei der Suche nach einem Tonstudio darauf, dass dieses mit Sprechern für Hörbuch Aufnahmen zusammenarbeitet. Sinnvolle Schlüsselbegriffe sind “Hörbuchproduktion”, “Tonstudio für Sprecher” usw.

Ein örtliches Tonstudio berechnet üblicherweise folgende Kosten:

Sprecher (Lesung), Cuttering, Bearbeitung, Mastering, Tontechniker, Studiomiete, Nutzungsrechte. Zusammengerechnet landest du bei mehreren Tausend Euro (je nach Hörbuchlaufzeit bzw. Wortanzahl).

Geld verdienen mit Hörbüchern

Dieses Buch verändert dein Business!

  • Mehr Leser
  • Höhere Reichweite
  • Mehr Geld

2. Online-Tonstudio

Dank technischer Fortschritte ist ein örtliches Tonstudio für die Produktion von Audiodateien nicht mehr zwingend notwendig. Eine professionelle und preiswertere Alternative sind Online-Tonstudios und Services, die im Homestudio produzieren. Die Qualität ist nicht minder schlecht, aber du sparst mindestens die Tonstudiokosten.

Insgesamt könnte deine Ersparnis bei einigen Tausend Euro liegen. Würdest du für ein örtliches Tonstudio z.B. etwa 3.000 Euro zahlen, könntest du mit einem Online-Tonstudio mit etwa 1.000 Euro hinkommen.

Online-Tonstudio, wo du dein Hörbuch online bestellen kannst: ebook-sprecher.de

3. Ausgebildete Sprecher und Schauspieler

Früher war es üblich ausgebildete Sprecher und Schauspieler über Agenturen oder Sprecherdatenbanken zu buchen. Heute findest du professionelle Sprecher direkt im Internet über eine eigene Webseite und Internetpräsenz. Einige von ihnen nehmen sogar selbst im eigenen Homestudio auf. Ausgebildete Schauspieler verlangen je nach Bekanntheitsgrad und Erfahrung ca. 200, 300 EUR pro Stunde aufwärts.

4. Freelance Sprecher

Auf Freelancer Portalen lassen sich zahlreiche Sprecher finden, die du direkt anfragen und buchen kannst. Manche Sprecher verlangen Unsumen, andere wiederum suchen den Einstieg und sind für eine preiswerte Hörbuchproduktion einfacher zu begeistern.

Portale: freelancer.de, machdudas.de, twago.de

Kostenpunkt: ab ca. 20 EUR pro Stunde aufwärts.

5. Gewinnbeteiligung

Eine Alternative zur Bezahlung per Honorar ist die Beteiligung des Sprechers am Erfolg des Hörbuchs.

Auf dem amerikanischen Hörbuchmarkt ist es mittlerweile üblich, die Sprecher am Gewinn zu beteiligen. Das Portal ACX ist beispielsweise bietet die sogenannte Royality Share an. Der Autor lässt sein Hörbuch kostenlos produzieren, im Gegenzug wird eine 50/50 Beteiligung mit dem Hörbuchproduzenten vereinbart.

Nachteil: Du bist sieben Jahre lang an den Vertrag gebunden. Verkauft sich dein Hörbuch sehr erfolgreich, musst du sieben Jahre lang die Einnahmen teilen. Erfahrene Sprecher wählen sorgfältig aus, mit wem sie eine solche Gewinnbeteiligung eingehen. Am besten du kannst Verkaufszahlen deines Hörbuchs vorlegen.

Vorteil:  Du hast keine Vorkosten. Sprecher und du teilen nicht nur die Provision, sondern auch das Erfolgsrisiko.

Mit liberaudio.de kannst du eine individuelle Gewinnbeteiligung vereinbaren: individuelle Höhe, individuelle Laufzeit – abhängig von der Erfolgsaussicht deines Hörbuchs.

Fazit

Welche Kosten für die Hörbuchproduktion auf dich zukommen, hängt davon ab, wem du die Produktion überlässt. Soll es preiswert und professionell sein, sind Online-Tonstudios eine ideale Alternative. Du sparst viele Kosten und hast gleichzeitig die Garantie für ein qualitativ wertvolles Audiobook, das Hörer begeistert.